Gebündelte (oder melodische) Heptatonalitäten

Gebündelte oder melodische Heptatonalitäten

Hier findest du, was Tonalibus gebündelte Heptatonalitäten nennt. Ihre Tonleitern umfassen fünf Ganztonschritte und zwei Halbtonschritte (oder Halbtöne) in der Oktave, wie bei den regulären diatonischen Tonalitäten. Bei gebündelten Heptatonalitäten trennen jedoch abwechselnd ein oder vier Ganztonschritte die beiden Halbtonschritte voneinander. Die nachstehende Grafik zeigt den wiederkehrenden Verlauf dieses Tonhöhen-Musters. Nur vier dieser Tonalitäten qualifizierten sich als harmonisch verankert für den Katalog. Tonalibus wählte für sie Namen, die ihre Korrelation mit den diatonischen Heptatonalitäten widerspiegeln. Darunter ist, was auch als melodisch Moll (aufsteigend), akustische Skala, und melodisch Dur bekannt ist.

Voll verankert

Teilweise verankert

Abbildung der Übersicht

Auf der Seite Tonalitäten, findest du eine Auflistung aller im Katalog enthaltenen verankerten Tonalitäten mit einer Gegenüberstellung ihrer Tonleiter-Muster sowie eine allgemeine Übersicht über die Tonhöhen-Verteilungs-Muster.

Gemeinsame Merkmale von gebündelten Heptatonalitäten

Gebündelte oder melodische Tonalitäten-Matrix: Die Oktave umfasst fünf Ganztonschritte und zwei Halbtonschritte (oder Halbtöne). Entweder ein einzelner oder eine Gruppe von vier aufeinanderfolgenden Ganztonschritten, ein und vier abwechselnd, trennen die beiden Halbtonschritte voneinander.