Hexatonalitäten

Hexatonalitäten

Hier findest du Hexatonalitäten, die sich für die Aulistung im Katalog der harmonisch verankerten Tonalitäten qualifiziert haben. In den untenstehenden Tabellen siehst du eine Übersicht über diese, sowohl diejenigen, die aufgenommenen wurden, als auch einige, die nicht aufgenommen wurden. Ihre Namen, wie sie von Tonalibus gewählt wurden, spiegeln gewisse Korrelationen mit diatonischen Heptatonalitäten wider. Wir können Hexatonalitäten als Heptatonalitäten mit einer fehlenden Tonhöhe sehen. Dies führt einen Reach-Schritt oder eine übermässige Sekunde in ihre Tonleiter ein. Ausserdem macht dies Hexatonalitäten mehr oder weniger vieldeutig und positioniert sie zwischen zwei oder mehr diatonischen oder anderen Tonalitäten.

Voll verankert

Voll verankerte Untergruppe HexaBlu(e)

Teilweise verankert

Teilweise verankerte Untergruppe Hexa(Lo)Cor

Teilweise verankerte Untergruppe HexaNa

Teilweise verankerte Untergruppe HexaPro

Abbildungen der Übersicht

Tonalibus 1e-3 Tonalitäten - 2021-11 - 64
Tonalibus 1e-3 Tonalitäten - 2021-11 - 65x
Tonalibus 1e-3 Tonalitäten - 2021-11 - 63x
vorheriger Pfeil
nächster Pfeil
Tonalibus 1e-3 Tonalitäten - 2021-11 - 64
Tonalibus 1e-3 Tonalitäten - 2021-11 - 65x
Tonalibus 1e-3 Tonalitäten - 2021-11 - 63x
vorheriger Pfeil
nächster Pfeil

Auf der Seite Tonalitäten, findest du eine Auflistung aller im Katalog enthaltenen verankerten Tonalitäten mit einer Gegenüberstellung ihrer Tonleiter-Muster sowie eine allgemeine Übersicht über die Tonhöhen-Verteilungs-Muster.

Gemeinsame Merkmale von Hexatonalitäten

Hexatonalitäts-Matrix: Die Oktave umfasst meist einen Reach-Schritt, vier Ganztonschritte und einen Halbtonschritt (oder Halbton). Zwei oder drei (oder ausnahmsweise alle vier) Ganztonschritte treten aufeinanderfolgend auf. Es gibt dann also entweder zwei Paare von aufeinanderfolgenden Ganztonschritten oder ein Trio plus einen einzelnen. Sie werden vom Halbtonschritt auf der einen Seite und dem Reach-Schritt auf der anderen Seite eingerahmt. Ausnahmsweise kann es auch zwei Reach-Schritte mit zwei Ganztonschritten und zwei Halbtonschritten geben. Dann gibt es auch zwei Fälle mit einem erweiterten Reach-Schritt (über vier Halbtonschritte), drei Ganzton- und zwei Halbtonschritten sowie einen Fall mit drei Reach-Schritten und drei Halbtonschritten.