Reach (oder harmonische) Heptatonalitäten

Reach-Heptatonalitäten

Hier findest du das, was Tonalibus verankerte Reach-Heptatonalitäten nennt, die sonst in einigen Fällen auch als harmonische oder in einem Fall als dominante Tonalitäten bezeichnet werden. Sie alle beinhalten einen oder zwei sogenannte Reach-Schritte oder übermässige Sekunden die sich über drei Halbtonschritte erstrecken. Ihre Namen, wie sie von Tonalibus gewählt wurden, spiegeln ihre Tonhöhen-Verteilung und die Position des Reach-Intervalls oder Intervalle wider. Einige ihrer anderen gebräuchlichen Namen erscheinen ebenfalls.

Voll verankert

Teilweise verankert

Abbildung der Reach-Heptatonalitäten-Übersicht

In den nachstehenden Tabellen findest du eine Übersicht über die voll und teilweise verankerten Reach-Tonalitäten, die im Katalog enthalten sind. Es gibt zwei zyklische Muster-Vrläufe. Das Muster mit einem Reach-Schritt oder einfachem harmonischen Schritt umfasst einen von Halbtonschritten umgebenen Reach-Schritt, einen vor und zwei aufeinander folgende nach dem Reach-Schritt. Dann schliessen drei aufeinander folgende Ganztonschritte den Kreis. Andererseits umfasst das Doppel-Reach oder doppelt harmonische Muster zwei Reach-Schritte pro Oktave. Diese werden auf beiden Seiten von zwei Halbtonschritten eingerahmt, auf der einen Seite nacheinander, auf der anderen mit einem Ganztonschritt zwischen den beiden Halbtonschritten. Von diesen beiden Muster-Zyklen haben es nur je einige wenige Tonalitäten in den Katalog geschafft. Einige davon sind Varianten dessen, was manchmal als Gypsy-Tonaliäten bezeichnet wird, und andere neapolitanische Moll-Tonalitäten.

Tonalibus 1e-3 Tonalitäten - 2021-08 - 57z
Tonalibus 1e-3 Tonalitäten - 2021-08 - 60z
Tonalibus 1e-3 Tonalitäten - 2021-08 - 61z
Tonalibus 1e-3 Tonalitäten - 2021-08 - 58zz
vorheriger Pfeil
nächster Pfeil
Tonalibus 1e-3 Tonalitäten - 2021-08 - 57z
Tonalibus 1e-3 Tonalitäten - 2021-08 - 60z
Tonalibus 1e-3 Tonalitäten - 2021-08 - 61z
Tonalibus 1e-3 Tonalitäten - 2021-08 - 58zz
vorheriger Pfeil
nächster Pfeil

Auf der Seite Tonalitäten, findest du eine Auflistung aller im Katalog enthaltenen verankerten Tonalitäten mit einer Gegenüberstellung ihrer Tonleiter-Muster sowie eine allgemeine Übersicht über die Tonhöhen-Verteilungs-Muster.

Gemeinsame Merkmale von Reach-Heptatonalitäten

Reach- oder harmonische Tonalitäten-Matrix: Die Oktave umfasst einen oder ausnahmsweise zwei (doppel-harmonische) Reach-Schritte (übermässige Sekunden), die von Halbtonschritten (oder Halbtönen) eingerahmt sind, oder ausnahmsweise von einem Ganz- und einem Halbtonschritt. Es gibt entweder drei Ganztonschritte oder ausnahmsweise nur einen. Wenn drei, sind sie in den meisten Fällen entweder ein Paar und ein einzelner, durch den dritten Halbtonschritt getrennt, oder ein Trio, das von Halbtonschritten eingerahmt ist. Ausnahmsweise sind alle drei Ganztonschritte einzeln. Wenn es sich um ein Trio aus aufeinanderfolgenden Ganztonschritten handelt, gehen ihnen zwei aufeinanderfolgende Halbtonschritte entweder voraus oder folgen ihnen. Die Gesamtzahl der Halbtonschritte beträgt drei, oder ausnahmsweise vier mit zwei (doppel-harmonischen) Reach-Schritten.